RES

Was ist "RES?"

RES steht für Rudder - Elevator - Spoiler

Gemeint sind Segelflugzeuge, die nur über Seitenruder (Rudder), Höhenruder (Elevator) und Störklappe (Spoiler) gesteuert werden. 
Die Flugmodelle müssen überwiegend aus Holz gebaut sein. 

Das bedeutet:
- Verbundmaterialien (GFK, CFK etc.) sind nur für Holm, Nasenleise oder Heckrohr zugelassen. Sonst darf nur Holz verwendet werden.
- Kein Schaumkern im Flügel (nur Rippenflächen)

Worin besteht die Flugaufgabe eines RES-Wettbewerbes?
Rahmenausschreibung RES

Links zu anderen Seiten: 

Am 20.07.2014 fand der erste RES Wettbewerb beim MCM München statt. Seitdem findet jedes Jahr beim Modellbau Club München ein F3RES Wettbewerb statt.

Dieser Wettbewerb ist ein Teilwettbewerb der Bavarian-Open des Luftsport-Verband Bayern  => LVBay. Weitere Infos des DAEC zu => F3RES 

Ausschreibung 2018: 5. F3-RES Wettbewerb des Modellbau Club München e.V.

Direkt zur =>Anmeldung

Interessierte des MCM können sich gerne für weitere Informationen bei Reinhold Krische oder Martin Klabl melden!

Vielen Dank im Voraus für Eure Mithilfe!

Login für Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen