RES

Was ist "RES?"

RES steht für Rudder - Elevator - Spoiler

Gemeint sind Segelflugzeuge, die nur über Seitenruder (Rudder), Höhenruder (Elevator) und Störklappe (Spoiler) gesteuert werden. 
Die Flugmodelle müssen überwiegend aus Holz gebaut sein. 

Das bedeutet:
- Verbundmaterialien (GFK, CFK etc.) sind nur für Holm, Nasenleise oder Heckrohr zugelassen. Sonst darf nur Holz verwendet werden.
- Kein Schaumkern im Flügel (nur Rippenflächen)

Worin besteht die Flugaufgabe eines RES-Wettbewerbes?
Rahmenausschreibung RES

Links zu anderen Seiten: 

Am 20.07.2014 fand der erste RES Wettbewerb beim MCM München statt.

Dieser Wettbewerb ist ein Teilwettbewerb der Bavarian-Open des Luftsport-Verband Bayern  LVBay.

In diesem Jahr richten wir bereits zum vierten Mal diesen Wettbewerb aus.

Ausschreibung 2017: 4. F3B-RES Wettbewerb des Modellbau Club München e.V.

Interessierte des MCM können sich gerne für weitere Informationen bei Reinhold Krische oder Martin Klabl melden!

Vielen Dank im Voraus für Eure Mithilfe!